veranstaltungen

Bustour zu Architektur und Holzbau-Objekten
Prien, Bad Feilnbach, Rimsting, Herreninsel im Chiemsee

Unser Kooperationspartner TAO (Treffpunkt Architektur Oberbayern) organisiert auch dieses Jahr wieder eine Bustour im Rahmen der Architektouren 2024.

Start ist am Samstag den, 29.06.2024 um 9:50 in Prien/Stock und um 10.00 Uhr am Priener Bahnhof um einige spannende Projekte zu besichtigen. Unter anderem werden drei Projekte unserer Mitglieder angefahren:

  • „brandein1 architekten“ : Haus „Zwei+Drei“, Rimsting; Holzlagerhalle, Herrenchiemsee
  • Guggenbichler&Wagenstaller: Chiemseefischerei, Prien

 

Hier finden Sie eine Karte mit den Zielen und den entsprechenden Zeiten.

Hier finden Sie weitere Informationen mit genaueren Angaben zu den Führungen und zur Tour.

Das Programm und die Fahrt sind kostenfrei. Da die Plätze im Bus begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten bei:

hans.romstaetter@architekten-romstaetter.com

4. Timber Talk - Online-Reihe für Architekten und Interessierte

Mit der Online-Vortragsreihe TimberTalk informieren wir jeden 4. Montag im Quartal, Architekten, Planer und alle Interessierten über Neuheiten oder Wissenswertes im Holzbau. Kooperationspartner sind die Wirtschaftsförderung Traunstein „Chiemgau GmbH“ und das Graphisoft Center „Schnitzer&“.

Der 4. Timber Talk am 22. Juli 2024 befasst sich mit dem Thema:

„Entwurfshacks Holzbau – Architektur und Tragwerksplanung“

KONSTRUKTIVES ENTWERFEN IM HOLZBAU

Material und Fügung – Der konstruktive Entwurf
David Wolfertstetter, DWA Architektur GmbH

Tragwerksentwurf mit Holz
Johanna Arnold, Shortlist GmbH

Hier gehts zur Anmeldung.

Bustour zu Holzbau-Objekten
Landkreise Traunstein, Berchtesgadener Land, Salzburg

Zusammen mit EUREGIO, proHolz Bayern und proHolz Salzburg organisiert unser Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ eine Bustour zu Holzgebäuden in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land sowie über die Grenze nach Salzburg.

Ganztags und kostenfrei! 

Weitere Details folgen.

Vollgeschossbau - EIN KONZEPT FÜR DIE ZUKUNFT

Am 6. Juni 2024 laden wir in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Traunstein „Chiemgau GmbH“ und unserem Mitglied „Chiemgauer Holzhaus“ zur Veranstaltung ein.

Es erwartet Sie neben zwei spannenden Vorträgen zur Zukunft im Wohnungsbau und zur Massivbauweise auch eine Vorstellung zur regionalen Wertschöpfung in der Forst-Holzkette unseres Vereins. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Betriebsbesichtigung der Firma „Chiemgauer Holzhaus“.

Den Abend wollen wir dann gerne mit Ihnen im Netzwerk ausklingen lassen.

Hier gehts zur Anmeldung.

Begrüßung

Vorstellung
„Regionale Wertschöpfung in der Forst-Holzkette“
Georg Baumgartner, Vorstandsmitglied
„Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“


1: Vortrag
„Zukunft des Wohnungsbaus:
Nachhaltigkeit und Komfort durch Massivholzbau“
Dr. Florian Siemer, Chiemgauer Holzhaus
Thomas Dietrich, HausBauHaus GmbH


2: Vortrag
„Schallschutz in der Massivholzbauweise:
Herausforderungen und Lösungen“
Wolfgang Angerer, Wolf Bavaria GmbH

Betriebsbesichtigung,
Netzwerk und Ausklang

Vom Wald bis zum Bauholz - Waldexkursion und Vorträge

Am 14. Mai 2024 fahren wir mit euch in den Wald! Eine Exkursion in unterschiedliche Forst-Abschnitte wird die verschiedenen Arbeiten aktiver Forstwirtschaft zeigen.

Im Anschluss refereieren Experten zum Thema Forst und Sägewirtschaft in Wallners Landgasthof zu Post in Ostermünchen.

Die Veranstaltung findet in Koopertaion mit dem Verein „klimawende.planen“ statt.

Hier gehts zur Anmeldung.

16:00 Abfahrt Waldrundgang

– Wallners Landgasthof zur Post Ostermünchen
– Parkplatz Bahnhof Ostermünchen

Wie lese ich den Wald?
Vom Fichtenforst zum multifunktionalen Dauerwald u.a mit Förstern der Bayerischen Staatsforsten
– Fichtendurchforstung: erster Schritt zur Stabilisierung labiler Bestände
– Tanne: Warum sie so wichtig für den Mischwald von Morgen ist
– Dauerwald: So können alle Waldfunktionen auch in Zukunft erfüllt werden

18:00  Vorträge

BEGRÜSSUNG

BLICK IN DIE ZUKUNFT DER FORSTWIRTSCHAFT
Wie sieht der Wald von Morgen aus?
Dipl. Forstwirt Michael Heffner, Geschäftsführer WBV Rosenheim

VOM BAUMSTAMM ZUM BAUHOLZ
Welche Verarbeitungs-Schritte gibt es für das Holz
und wer kann was umsetzen?
Georg Baumgartner, Geschäftsführer Holzwerk Baumgartner GmbH, Polling

19:00 Gemütlicher Ausklang bei Speis und Trank (Selbstzahler)
Gelegenheit zum Austausch

Vom Keimling bis zum Holzbau - Blick über den Tellerrand

Wir planen auch für 2024 wieder eine Großveranstaltung „Vom Keimling zum Bauholz – Blick über den Tellerrand“.

Diese findet am Donnerstag, 25. April 2024 ab 15 Uhr im Kulturhof Stanggass in Bischofswiesen (BGL) statt. Nach einer Begrüßung vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus werden wieder Experten aus den Bereichen Forst, Sägewirtschaft und Holzbau referieren.

Hier gehts zur Anmeldung.

14:30 GetTogether

Eintreffen bei Getränken und Snacks im Festsaal

15:00  Führung Kulturhof Stanggass

Führung durch die Gebäude des Kulturhofs in Holzbauweise
Dr. Wimmer, Nuri Irshaid und Stefan Kohlmeier

16:00 Begrüßung

Jorun Klinger-Illner, 1. Vorsitzende, Wir bauen auf heimisches Holz e.V.
Dr. Max von Bredow, stv. Vorsitzender, Wir bauen auf heimisches Holz e.V.

16:10 Grußwort

Ministerialrat Stefan Pratsch, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus

16:30 FORST | WALD – BAU – KLIMAWANDEL

Dr. Herbert Borchert, Leiter der Abteilung Forsttechnik, Betriebswirtschaft und Holz an der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

17:00 SÄGER | SÄGEWERK – ABBUNDWERK – CLTWERK

Liegt im Zusammenschluss regionaler Unternehmer eine Chance zur Steigerung der Wertschöpfungstiefe? Ein Erfahrungsbericht.

Jörg Kübler, geschäftsführender Gesellschafter HolzBauWerk Schwarzwald GmbH, Holzwerke Kübler GmbH und Abbund-Zentrum Graf & Kübler

17:30 HOLZBAU | MEHRGENERATIONENHAUS KRANZBERG

Kommunaler Wohnungsbau in Holzbauweise

Simon Jüttner geb. Schels, Dipl.Ing. Architekt BDA, Büro Kofink Schels ArchitektenPartner GmbH

Johannes Dantele, Dipl.-Ing. Architekten Stadtplaner GmbH

18:00 DISKUSSIONSRUNDE

Fragen an die Fachreferenten

18:30 AUSKLANG BEI GEMÜTLICHEM BEISAMMENSEIN

Gelegenheit zum Austausch

3. Timber Talk - Online-Reihe für Architekten und Interessierte

Der 3. Timber Talk am 22. April 2024 befasst sich mit dem Thema:

„Neuerungen Muster-Holzbaurichtlinie (MHolzBauRL)“

EINE GEGENÜBERSTELLUNG
Die aktuelle Holzbaurichtlinie und der neue Entwurf – aus Sicht des Holzbauers
Martin Nachtwey, Huber & Sohn

AKTUALISIERUNG:

Aufgrund der Verhinderung von Martin Nachtwey springt dankenswerter Weise kurzfristig ein:

Dr.-Ing. Michael Merk, Geschäftsführer FIRE & TIMBER .ING GmbH sowie Co-Autor „Kommentar zur Muster-Holzbaurichtlinie“

Hier gehts zur Anmeldung.

2. Timber Talk - Online-Reihe für Architekten und Interessierte

Der 2. Timber Talk am 22. Januar 2024 befasst sich mit dem Thema:

„Wertschöpfungskette Holz – Herausforderung heimisches Holz in der Vergabe“

Als Referent zeigen Nikolaus Magg, magg architekten, die Sicht der Architekten und Alois Loferer, 1. Bürgermeister Bad Endorf die Sicht des öffentlichen Bauherren.

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Grünbeck wird Tipps und Tricks in der Vergabe geben.

Im Anschluss laden wir Sie zu Fragen und Diskussionen ein.

Kooperationspartner ist die Chiemgau GmbH.

Das Programm finden Sie hier.

Zur Anmeldung kommen Sie hier.

 

Messestand Wir bauen auf heimisches Holz e.V.

Holzbaumesse Rosenheim

Die Rosenheimer Holzbaumesse findet auch dieses Jahr am 4. und 5. November in der Inntalhalle statt. Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ präsentiert mit einem Messestand die gesamte Wertschöpfungskette Holz.

Weitere Informationen direkt auf der Website:

Holzbaumesse Rosenheim

 

Timber Talk - Online-Reihe für Architekten und Interessierte

Wie auf der Veranstaltung „Holzbau kompetent geplant“ im Juli bei Tjiko verkündet, wird der 1. Timber Talk am 23. Oktober 2023 stattfinden.

„Forst und Fakten – Was bedeutet das für uns als Architekten“

Unser erster Sprecher ist Dr. Jürgen Bauer,
Geschäftsführer Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH mit proHolz Bayern. Er wird einen spannenden kurzen Input zum Thema Forst geben und uns in diesem Zusammenhang die kostenlose und unabhängige Holzbaufachberatung Bayern vorstellen.

Als zweiter Redner wird Adrian Blödt die Möglichkeiten der regionalen Planung sprechen.

Im Anschluss laden wir Sie zu Fragen und Diskussionen ein.

Kooperationspartner ist die Chiemgau GmbH.

Themen des Abends werden sein:
– Forst: Wie sieht unser Wald aus, welche Veränderungen haben wir in der Zukunft? (Schadholz, Laubholz)

– Holz in der Region + Verarbeitung in der Region: Wie kann ich wirklich regionaler planen?

– Fachberatung Holzbau Bayern – kostenlos und unabhängig – für Architekten, Planer und Bauherren

– Fragen & Diskussion

 

Wir bauen auf heimisches Holz e.V. auf TRUNA

TRUNA - Gewerbeschau in Traunstein
Wir bauen auf heimisches Holz e.V.
mit Messestand in Landwirtschaftshalle mit dabei

Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ präsentiert mit einem Messestand die gesamte Wertschöpfungskette Holz. Dieser Stand wird vom 29. September bis 3. Oktober 2023 auf der Gewerbeschau TRUNA in Traunstein in der Landwirtschaftshalle neben dem AELF stehen. Danke an den Bauernverband, der diese Halle organisiert.

Wir bauen auf heimisches Holz PatchWork

CHIEMBAU meets Regnauer & Patch.Work

Die Veranstaltung ist ein Element von „CHIEMBAU“ dem Forum für regionale Flächenentwicklung der Chiemgau GmbH und findet in Kooperation mit dem Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V. statt.

Mit Regnauer Fertigbau & Patch.Work wird nicht nur ein moderner Arbeitsort und Treffpunkt im Chiemgau geschaffen, sondern auch ein zukunftsorientiertes Bauvorhaben aus Holz im Landkreis Traunstein umgesetzt.

Welche Rohstoffe werden verwendet?
Wie geht serielles Bauen im mehrgeschossigen Gewerbebau mit Holz?
Wie verlief die Planungs- und Bauphase?

Diese Fragen und viele weitere Impulse beantworten Ihnen Stefan Daxenberger, Michael Regnauer, Jorun, Klinger Illner und Tanja Bachmann.

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

„Holzbau für höhere Gebäudeklassen“
(Regnauer Fertigbau, Pullacher Straße 11, 83358 Seebruck)

16:00 Uhr Begrüßung zur Veranstaltung
Tanja Bachmann, Chiemgau GmbH
Jorun Klinger-Illner, Wir bauen auf heimisches Holz e.V.
16:05 Uhr „Holzbau für höhere Gebäudeklassen“
Michael Regnauer, Regnauer Fertigbau
16:30 Uhr Werksführung
Michael Mattner, Regnauer Fertigbau

„Von der Fläche in die Höhe – mehrgeschossiger Gewerbebau“
(Patch.Work GmbH, Martinistr. 7, 83370 Seeon)

17:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Tanja Bachmann, Chiemgau GmbH
Jorun Klinger-Illner, Wir bauen auf heimisches Holz e.V.
17:35 Uhr „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“
Jorun Klinger-Illner, 1. Vorsitzende Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“
17:45 Uhr „Regionales Holz schafft moderne Architektur – ein Praxisbeispiel“
Michael Regnauer, Regnauer Fertigbau
18:15 Uhr „Die neue nachhaltige und flächensparende Arbeitswelt im Chiemgau“
Tanja Bachmann, Chiemgau GmbH
18:30 Uhr „Patch.Work – Die neue Arbeitswelt im Chiemgau“
Stefan Daxenberger, Patch-Work GmbH
18:45 Uhr Führung durch das Patch.Work
Stefan Daxenberger, Patch-Work GmbH
19:30 Uhr „Get Together“
Zum Abschluss der Veranstaltung würden wir mit Ihnen gerne in einem gemeinsamen kulinarischen Austausch bisherige Erfahrungen und neue Ideen diskutieren und sammeln.

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

"Schallschutz bei Holzbalkendecken und Massivholzdecken" Online Vortrag

Im Rahmen der Fachberatung zum Holzbau werden in Bayern verschiedene Beratungen und Schulungen angeboten. Ein Kooperationspartner, C.A.R.M.E.N., bietet eine WebSeminar-Reihe rund ums Bauen mit Holz an. Am Di. 25. Juli 2023 , 14-15 Uhr online wird das Thema „Schallschutz bei Holzbalkendecken und Massivholzdecken“ von Adrian Blödt vertieft.

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

HOLZBAU KOMPETENT GEPLANT
Wertschöpfungskette Holz - die Planung
am 3. Juli. 2023 bei Tjiko

Architektur mit Holz birgt einige Herausforderungen. Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ möchte hier Aufklärungsarbeit leisten und Wissen vermitteln. In unserer Veranstaltung „Holzbau kompetent geplant“ informieren wir über die richtige Planung mit Holz und die Herausforderungen von Statik und Brandschutz. Architekten, Planer und alle, die sich vom Holzbau begeistern lassen, können sich am 3. Juli 2023 in Flintsbach am Inn informieren. Kommen Sie vorbei!
 
Zur besseren Planbarkeit bitten wir um Anmeldung.
 

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

17:00 Uhr Eintreffen Werk Tjiko
17:30 Uhr Werksführung Tjiko
18:15 Uhr Vorträge zur Planung
Moderation Dr. Max von Bredow & Catherina Wagenstaller

18:30 Uhr ARCHITEKTUR
Langlebigere Planung + Natürlicher Holzschutz
Prof. Maren Kohaus – TH Rosenheim
Haus St. Wunibald – Bauen mit heimischem Holz und Stroh
Martin Hirner – Hirner und Riehl Architekten

19:30 Uhr STATIK + BRANDSCHUTZ
Trends und Herausforderungen im Holzbau
Prof. Dr. Stefan Winter – TU München

20:00 Uhr TIMBER TALK
Vorstellung Online Folgeformate

20:15 Uhr Get Together | Anmeldung Timber Talk | optional Werksführung Tjiko

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

CHIEMBAU – Forum für regionale Flächenentwicklung
nachhaltige Flächengestaltung und der Rohstoff Holz
Dienstag, 23. Mai 2023

Wirtschaftsweisen, die geprägt sind von der Verwendung nachwachsender, heimischer Rohstoffe und deren Kreislaufwirtschaft in Verbindung mit einem  strategischen Flächenmanagement eröffnen das Potenzial die verfügbaren Ressourcen der Region optimal zu nutzen und eine nachhaltige Flächenentwicklung zu ermöglichen. Impulse hierzu wollen wir Ihnen im Zuge unserer nachfolgenden Veranstaltung vermitteln.

Die Veranstaltung ist Element einer Veranstaltungsserie zum Thema „Bauen im Chiemgau“ und wird von der „Chiemgau GmbH“, der Wirtschaftsförderung des Landkreises Traunstein organisiert. Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V. ist Kooperationspartner und stellt die Referenten im Nachmittagsprogramm.

Die Teilnahme an der Veranstaltung kann ganztags, vormittags oder nachmittags erfolgen. Zur besseren Planbarkeit bitten wir um Anmeldung bis zum 08.05.2023:

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

Vormittags: EXKURSION

08:30 Uhr Bus-Abfahrt in Traunstein, Chiemgauhalle
09:00 Uhr Holzbauweise im Gewerbegebiet Entenfeld (Übersee)
Besichtigung Gewerbehalle in Massivholzbauweise mit Projektvorstellung und Konzeption.
12:00 Uhr Rückfahrt nach Traunstein

Mittagspause mit kleinem Snack und Möglichkeit Besuch Ausstellung „Wertschöpfungskette Holz“ im Forum Chiemgau, Stadtplatz 32, 83278 Traunstein

Nachmittags: HOLZBAUFORUM

13:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung zum 1. Holzbauforum Chiemgau
Dr. Birgit Seeholzer, Magdalena Kollmann und Tanja Bachmann, Chiemgau GmbH
14:00 Uhr Vorstellung „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“
Jorun Klinger-Illner, 1. Vorsitzende Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“
14:30 Uhr Projektvorstellung „nachhaltiges Parken auf Holz in Bad Aibling“
Eder Holzbau, Franz Eder, Zimmerermeister und Restaurator im Zimmerhandwerk
15:15 Uhr Zukunftsfähiger Holzbau am Projektbeispiel Campus St. Michael, TS
Grossmann Bau, Max Schupfner, Bauleiter Grossmann
16:00 Uhr Podiumsdiskussion
mit den vortragenden Referenten und Prof. Dr. H. Martin Illner, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Holzschutz und Holzschäden und Professor für Werkstoffkunde Holz, Holzverwendung, Technische Hochschule Rosenheim
16:30 Uhr gemeinsamer Austausch & offener Abschluss der Veranstaltung

Zum Abschluss der Veranstaltung würden wir mit Ihnen gerne in einem  gemeinsamen kulinarischen Austausch bisherige Erfahrungen und neue Ideen diskutieren und sammeln.

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

DIE ÖFFENTLICHE HAND BAUT AUF HEIMISCHES HOLZ
Informationsveranstaltung für Landkreise und Kommunen mit Staatsministerin Michaela Kaniber
Montag, 22. Mai 2023

Städte, Gemeinden und Kommunen möchten ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten und öffentliche Bauten in Holz bauen. Dies stellt sie oft vor Herausforderungen. Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, hier zu unterstützen und durch Informationsveranstaltungen sowie Vernetzung der richtigen Akteure Wissen zu verbreiten. Mit der Veranstaltung „Die öffentliche Hand baut auf heimisches Holz“ möchten wir am 22. Mai 2023 in Bad Endorf alle Akteure der Landkreise und Kommunen in Südostoberbayern informieren! Seien Sie dabei wenn unsere Vereins-Schirmherrin, die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Michaela Kaniber, die Veranstaltung eröffnet!

Zur besseren Planbarkeit bitten wir um Anmeldung bis zum 18.05.2023:

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

14:20 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Vereins „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“
Dr. Max von Bredow, 2. Vorsitzender „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“
14:30 Uhr Begrüßung durch Staatsministerin Michaela Kaniber
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

ab 15:00 Uhr Vorträge
Kommunales Bauen mit Holz – eine Herausforderung
Alois Loferer, 1. Bürgermeister Bad Endorf und Architekt
Bildungsbauten in Holzbauweise
Matthias Götz, Grossmann Bau Rosenheim
Holzbau bildet – Holzbau für die öffentliche Hand
Melanie Wenderlein, Mit-Inhaberin Hirner & Riehl Architekten
Vorstellung der Holzbaufachberatung
Dr. Jürgen Bauer, Cluster Forst und Holz in Bayern mit proHolz Bayern

17:00 Uhr Pause

17:15 Uhr Besichtigung der neuen Kindertagesstätte Katharina in Holzbauweise

18:00 Uhr Besichtigung der Mehrgenerationensiedlung im ländlichen Raum in Holzbauweise

19:00 Uhr Austausch und gemütliches Beisammensein im Genusswerk Krug

 

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

Walderlebnistag
Sonntag, 21.05.2023 - Rosenheim

Im Rahmen des „Heimat.Erlebnistag 2023“ des Heimatministeriums heißt es:

„Heimat bayernweit erleben am 21. Mai 2023
Aktionen, Führungen und Vorträge zu Heimatthemen in Ihrer Region“

Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ zeigt sich an diesem Tag auch mit der Basis der Wertschöpfungskette Holz: dem Wald! An einem Walderlebnistag wird der Wald von Waldbesitzern, Förstern und Fachleuten erklärt.

Groß und Klein können den Wald erleben:
Wie ist ein Wald aufgebaut, wie funktioniert er und warum ist die richtige Bewirtschaftung so wichtig? Es wird Informationen zu nachhaltiger Forstwirtschaft, Waldumbau und Holzverwendung geben.
Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bietet ein waldpädagogisches Begleitprogramm für Kinder.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Weiter Informationen finden Sie auf der Website:

Heimat-Erlebnistag2023

Erste Jahreshauptversammlung

Die erste Jahreshauptversammlung des Vereins „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“, die am 30.03.2023 im Sitzungssaal der Gemeinde Riedering stattfand, zeigte 250 Tage nach der Gründung eine vielversprechende Bilanz: Veranstaltungen für Forst, Waldbauern und Säger informierten die Akteure der Wertschöpfungskette Holz, wie auch Events für Zimmerer, Architekten und Vertreter der Kommunen. Für das laufende Jahr sind Waldtage für die Öffentlichkeit genauso geplant, wie Fachvorträge zum Holzbau im kommunalen Bereich.

 

BAUEN MIT HOLZ – ERFAHRUNGEN UND AUSBLICKE Ein interdisziplinärer Erfahrungsaustausch - Vortragsreihe Duschl Ingenieure
02.03.2023 - Rosenheim

Duschl Ingenieuere informiert in regelmäßigen Vortragsreihen über verschiedenste Themen. Am 2. März 2023 steht das Bauen mit Holz im Mittelpunkt. Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ ist Kooperationspartner dieser Veranstaltung und läd herzlich ein.

Das Thema Bauen und Baulösungen mit Holz wird ganzheitlich aus unterschiedlichen bautechnischen Blickwinkeln betrachtet. Dazu hat Duschl Experten aus Architektur, Brandschutz, Tragwerksplanung, Bad-Modulbau und  Technischer Ausrüstung – aus der Region, für die Region – versammelt. Aktuelle Themen im Bauen mit Holz werden in kurzen Impulsvorträgen aus deren jeweiligen Perspektive angesprochen.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion können anschließend alle ins Gespräch gehen. Im Anschluss gibt es noch vielfältige Möglichkeiten zum Netzwerken und zum bilateralen Austausch.

Impulsvorträge:

– Martin Hirner, Architekt, hirner & riehl architekten
– Anton Pavic, PHIplan Prüfsachverständiger für Brandschutz nach §19 PrüfVBau
– Helmut Zellerröhr, Tragwerksplaner ahw Ingenieure GmbH
– Josephin Murnauer, Tjiko GmbH, Systemhersteller modulare Badmodule
– Beiträge Duschl Ingenieure, Technische Gebäudeausrüstung

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

mehrgeschossiger Holzbau​ Online-Infoabend Weiterbildung CampusHolz TH Rosenheim

„Weiter denken – höher bauen!“ – Die Weiterbildung CampusHolz zum Thema mehrgeschossiger Holzbau wird am Dienstag, den 14. Februar 2023 um 18:30 Uhr in einem Online-Infoabend vorgestellt. Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ arbeitet eng mit der Technischen Hochschule Rosenheim zusammen und unterstützt die Aktivitäten im Holzbau.

Die Weiterbildung gliedert sich in drei aufeinander aufbauende Phasen, die ab Ende Februar 2023 selbstständig begonnen werden können. Den Online-Lerneinheiten folgen Online- und Präsenzveranstaltungen, eine Exkursion sowie eine Projektarbeit bis Mitte November 2023.

Als Teilnehmer*in des geförderten REACT-EU-Projektes profitieren Sie von der Expertise der Technischen Hochschule Rosenheim als europaweit führende Bildungseinrichtung im Bereich Holzbau und Werkstoff Holz. Die Teilnahmegebühren werden aus Mitteln des ESF, dem europäischen Sozialfonds, vollständig übernommen. Das Angebot richtet sich überwiegend an Mitarbeitende von kleinen und mittleren Holzbauunternehmen, Ingenieur- und Architekturbüros im Freistaat Bayern.

Melden Sie sich zur Info-Veranstaltung hier über das Online-Formular an.

Viele Infos finden Sie auch auf der Website der TH Rosenheim.

Ställe bauen mit eigenem Holz - Bauseminar AELF
25.01.2023 - Rosenheim
07.02.2023 - Palling (TS)

Ein Bauseminar für Landwirte und Waldbesitzer, aber auch für Architekten und Planer. Sägewerker und Zimmerer können ebenso profitieren wie alle anderen, die die Zukunft in der Verwendung des Regionalen Holzes in der Region sehen und sich für landwirtschaftlichen Bau interessieren. Der wertvolle Rohstoff in der Region soll auch in der Region verbaut werden. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat hierzu Bauberater für u.a. Südostoberbayern angestellt. Diese Bauberater informieren am 25. Januar 2023 in Rosenheim und am 7. Februar 2023 in Palling (TS), wie die Planung landwirtschaftlicher Bauprojekte passgenau, wirtschaftlich und schön funktionieren kann. Sie teilen ihre Erfahrungen und Ansichten anhand von Beispielen, Entwürfen und Stallbesuchen.

Der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ tritt als Kooperationspartner auf und unterstützt u.a. auch den Gedanken des landwirtschaftlichen Bauens mit Holz aus der Region.

09.00 Uhr Begrüßung und Aktuelles, Josef Schmalzbauer, SG 2.3T AELF Holzkirchen
09.10 Uhr Förderung, Beratung und Baurecht, AELF Rosenheim / Traunstein
09.50 Uhr Der gute Kuhstall, Stefan Bauer, AELF Holzkirchen
Kuhställe- einfach und gut gebaut. Aus eigenem Holz, angepasst an Hof und Dorf, erweiterungsfähig und wirtschaftlich. Geht das?
10.30 Uhr Pause
10.45 Uhr Nachzucht, Weide und Melkroboter, Josef Schmalzbauer, AELF Holzkirchen
11.30 Uhr Baudetails, Tierwohl, Baukultur, Konrad Knoll, AELF Weilheim
12.15 Uhr Mittagessen bis ca. 13.30 Uhr
14.00 Uhr Betriebsbesichtigung
15.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte über folgenden Link an:

Online-Anmeldung Bauseminar am 25. Januar 2023 in Rosenheim

 

Online-Anmeldung Bauseminar am 7. Februar 2023 in Palling

Vom Setzling bis zum holzbau - Blick über den Tellerrand

Ein Nachmittag für die Wertschöpfungskette. So wird es am 24. November 2022 in der City of Wood sein. Nach einer Führung durch das Gelände mit den verschiedensten Holzobjekten erwarten uns Vorträge zum Thema Forst, Sägewirtschaft, Holzbau und Architektur.

ab 15:00 Uhr Eintreffen (Parkplatz & Tagungsraum „Berkeley“ gegenüber Holz8)
15:30 – 17:00 Uhr Führung durch die „City of Wood“
17:00 – 19:00 Uhr Vorträge entlang der Wertschöpfungskette

Anmeldung über: https://bit.ly/3NagAdz

Programm:
Moderation Jorun Klinger-Illner & Dr. Max von Bredow

FORST
Was bietet die Fabrik Wald? Warum der Vorrat größer ist,
als verbaut werden kann

Bernhard Breitsameter, 1. Vorsitzender Waldbesitzervereinigung Aichach e.V.

SÄGER
Blick über die Alpen – Netzwerke unter Südtiroler Sägewerkern
Erfahrungen aus der „Genossenschaft Südtiroler Sägewerker (GSS)“

Hans Kaufmann, Präsident des Verwaltungsrates der Genossenschaft
Südtiroler Sägewerker Gen.m.b.H., Südtirol

HOLZBAU
Zurück zum Ursprung – Alternative Bauweisen im Holzbau
bei Lieferengpässen der Holzindustrie

Matthias Kaufmann, Geschäftsführer Zimmerei und
Tischlerei Kaufmann, Vorarlberg

ARCHITEKTUR
HOLZ – Baustoff der Zukunft / Holzbaulösungen für den öffentlichen Bau

Prof. Arthur Schankula, Schankula Architekten, München

ab 19 Uhr Ausklang beim gemütlichen Beisammensein in der Campus Bar

Anmeldung über: https://bit.ly/3NagAdz

Infostand Wertschöpfungskette

Vor dem Kultur- und Kongresszentrum in Rosenheim präsentiert sich der Verein „Wir bauen auf heimisches Holz e.V.“ mit einem Messestand, der die ganze Wertschöpfungskette Holz darstellt. Eingeladen sind alle Akteure der Wertschöpfungskette, wie auch Interessierte. Kommen Sie vorbei und lernen uns kennen!